Angebote zu "Money" (7 Treffer)

Big Money als eBook Download von Kenneth P. Vogel
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(11,99 € / in stock)

Big Money:2. 5 Billion Dollars One Suspicious Vehicle and a Pimp-on the Trail of the Ultra-Rich Hijacking American Politics Kenneth P. Vogel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Flamingo 3D Spardose
10,90 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Flamingo 3D Spardose pink, 100% Keramik, in Geschenkverpackung.

Anbieter: Close Up Posters
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot
Big Money: 2.5 Billion Dollars, One Suspicious ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Mark Hanna, the turn-of-the-century iron-and-coal-magnate-turned-operative who leveraged massive contributions from the robber barons, was famously quoted as saying: ´´There are two things that are important in politics. The first is money, and I can’t remember what the second one is.´´ To an extent that would have made Hanna blush, a series of developments capped by the Supreme Court´s 2010 Citizens United decision effectively crowned a bunch of billionaires and their operatives the new kings of politics. Big Money is a rollicking tour of a new political world dramatically reordered by ever-larger flows of cash. Ken Vogel has breezed into secret gatherings of big-spending Republicans and Democrats alike, from California poolsides to DC hotel bars, to brilliantly expose the way the mega-money men (and rather fewer women) are dominating the new political landscape. Great wealth seems to attach itself to outsize characters. From the casino magnate Sheldon Adelson to the bubbling nouveau cowboy Foster Friess; from the Texas trial lawyer couple Amber and Steve Mostyn, to the micromanaging Hollywood executive Jeffrey Katzenberg, the multimillionaires and billionaires are swaggering up to the tables for the hottest new game in politics. The prize is American democracy, and the players´ checks keep getting bigger. 1. Language: English. Narrator: Jonathan Yen. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/adbl/017456/bk_adbl_017456_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Harry Potter Spardose Hedwig
19,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Harry Potter Spardose Hedwig bedruckt, aus Kunststoff, in Geschenkverpackung.

Anbieter: Close Up Posters
Stand: 12.09.2019
Zum Angebot
Ich hab noch einen Koffer in Berlin
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses praxisbezogene Buch richtet sich an alle, die mit alten, pflegebedürftigen oder demenzerkrankten Menschen in Wohn- und Tageseinrichtungen, im Pflegeheim oder auch zuhause Musik machen und abwechslungsreiche, didaktisch-methodisch gut strukturierte Musikstunden zu schätzen wissen. Dozentinnen und Dozenten finden eine Fülle von Anregungen für den Musikunterricht in der Altenpflegeausbildung sowie bei der Fortbildung von Beschäftigungsassistenten. Die Grundlage der zwölf themenorientierten und in der Praxis vielfach erprobten Musikstunden bilden Texte: Märchen, Gedichte, Fabeln, Berichte oder spannende Geschichten dienten der Autorin als Anregung für musikalische Aktivitäten, die die alten Menschen auf eine virtuelle Reise durch eine Welt der Gefühle, Erinnerungen und Erlebnisse führen. Dabei werden alle musikalischen Register gezogen: Es wird gesungen und getanzt - meist im Sitzen - gereimt, gescattet und geshakert, Musik gehört, erfunden und mit Kleininstrumentarium begleitet, der Körper wird zum Instrument, zu Liedern und Texten werden Bewegungen mit und ohne Material nachvollzogen oder improvisiert. Die Inhalte, die Musikauswahl und Methoden sind vielseitig und der Erlebniswelt sowie den Fähigkeiten alter Menschen angepasst. So sind z.B. viele Liedtexte und -noten in ´´seniorenfreundlicher´´ Tonlage gesetzt. Mit den 30 meist bekannten Musiktiteln auf der Begleit-CD sind verschiedenste Stilrichtungen vertreten: Volkslieder, Schlager, Pop, Jazz, Klassik, Tanz- und Ethnomusik. Der Ablauf der Stunden ist anschaulich erklärt, mit vielen Tipps und Hinweisen für die Gruppenleiterin. Die ritualisierte Anwärm- und Schlussphase jeder Musikstunde kommt dem Bedürfnis alter Menschen nach Vertrautheit und Wiederholung entgegen. Auch die Theorie kommt nicht zu kurz: Die Wirkungen von Musik für alte Menschen generell sowie bei Demenz und die Bedeutung der Biografieorientierung beim Musikmachen mit alten Menschen unterstreichen die gesellschaftliche Relevanz des Buches. Aus dem Inhalt: Die themenorientierten Stundenbilder · Winterleid und Winterfreud · Komm mit nach Afrika · Wie die Vögel ihre Lieder bekamen · Rund um den Wald · Der Frühling und die Liebe · Berlin ist eine Reise wert · ´´´Ne Besuch im Zoo´´ · Eine Kutschfahrt zum Schloss Sanssouci · Wildtiere in der Stadt · Man müsste nochmal zwanzig sein? · Geld regiert die Welt · Schatzsuche im Pazifik Inhalt der CD Pata Pata - Zillertaler Hochzeitsmarsch - Das macht die Berliner Luft - Das war in Schöneberg - Ich wollt, ich wär ein Huhn - Triumphmarsch aus ´´Aida´´ - Man müsste nochmal zwanzig sein - Alt wie ein Baum - Money, money, money - Konjunktur-Cha-Cha - Ich brauche keine Millionen - u. a.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Harry Marte - Little Prayers (LP)
19,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2017/CrossCut) 11 tracks Ein Americana-Album aus dem Alpengebirge Die akustische Gitarre spielt eine kleine Melodie, ein wenig klingt es nach dem Sound der border music, wie man sie im texanisch -mexikanischen Grenzland spielt. Dann ächzt und rumpelt der Beat und die Band umarmt die Stimme des Sängers. Harry Marte singt: ´´I Will For my pretty love I will pray, I will pray. For a whore I will sing, I will sing. And for all that money I wouldn’t kill.´´ Seine Lieder sind Bekenntnisse: Er singt für die Außenseiter, die Ausgestoßenen, für die Liebe. Der Staub der Straße wurzelt in den Songs. Man ahnt den endlosen Horizont am fernen Rand der Wüste und spürt den roten Sand unter den Füßen, der schwüle Duft au s den Sümpfen der Südstaaten steigt auf, wenn Harry Marte singt. In seinen Liedern spiegelt sich mehr als ein halbes Leben, das Höhen und Tiefen gesehen hat. Die Songs sind klar und authentisch, sie wirken unmittelbar und körperlich, brüchig und filigran; zugleich atmen sie die Gelassenheit eines selbstbewussten Freidenkers, für den sechzig kein Alter ist und dessen Stimme all die Facetten enthält, die auf seine Songs zutreffen. Und Amerika ist schon immer in diesem Musiker, der mit Dylan und Woodstock au fgewachsen ist, und der einfach mal für ein paar Monate aus Vorarlberg verschwindet und die Highways der USA bereist. Harry Marte greift zur Gitarre, um die Musik für seine Lieder zu finden. Was er spielt, klingt stripped to the bone, auf das Nötigste besc hränkt, und hier kommt ein Freund ins Spiel. ´´Ich habe alles Weitere in die Obhut von Alfred gelegt ´´, sagt Marte. Alfred Vogel , Drummer und Produzent, hat mit dem Gitarristen Marco Figini und Chris Dahlgren an Bass und Viola da Gamba eine Band formiert, de r Harry Marte denselben Namen gegeben hat wie seinem Album: ´Little Prayers ´. Kleine Gebete. Der Musik bleibt das Rudimentäre ihres Schöpfers erhalten. Sie ist der Soundtrack zu Martes Lyrik, konzentriert auf das Wesentliche, ihre Begleitung und Illustration. Drei coole Jazzmusiker, die Ahnung haben von der Wurzelmusik aus den Appalachen - düster tickende Voodoo- Sounds, dann wieder tönen die Gitarren geradezu sanft. Stets lauern die krummen Elemente; schöne Melodien sind in Harrys Klanguniversum e rwünscht, aber ein bisschen Verzerrung braucht sein Vokabular auch immer. Lieber die Saiten etwas knarzen lassen und neben der Spur trommeln als den puren Schönklang ans Licht lassen. Eine Polka driftet leicht betrunken durch die Takte. Während Marte im apokalyptischen The River alttestamentarische Floskeln in voller Wucht entfacht, um seine Wut über naturzerstörerische Geschäftemacherei in Bilder zu packen, türmt seine Band destruktive Soundkaskaden auf – das einzige Mal, wo die Musik der Little Prayers am Ende ein paar Minuten sprach - und wortlos bleibt. Das Vinyl-Album ist mit einem Download-Code für sämtliche Songs ausgestattet, darunter auch die zwei Bonustracks der CD. Sämtliche Texte sind im großformatigen Booklet des Albums/dem CD -Booklet nachzule sen, darunter auch die Übersetzungen zweier Songs ins Deutsche.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 07.06.2019
Zum Angebot
Harry Marte - Little Prayers (CD)
15,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(2017/CrossCut) 11 tracks Ein Americana-Album aus dem Alpengebirge Die akustische Gitarre spielt eine kleine Melodie, ein wenig klingt es nach dem Sound der border music, wie man sie im texanisch -mexikanischen Grenzland spielt. Dann ächzt und rumpelt der Beat und die Band umarmt die Stimme des Sängers. Harry Marte singt: ´´I Will For my pretty love I will pray, I will pray. For a whore I will sing, I will sing. And for all that money I wouldn’t kill.´´ Seine Lieder sind Bekenntnisse: Er singt für die Außenseiter, die Ausgestoßenen, für die Liebe. Der Staub der Straße wurzelt in den Songs. Man ahnt den endlosen Horizont am fernen Rand der Wüste und spürt den roten Sand unter den Füßen, der schwüle Duft au s den Sümpfen der Südstaaten steigt auf, wenn Harry Marte singt. In seinen Liedern spiegelt sich mehr als ein halbes Leben, das Höhen und Tiefen gesehen hat. Die Songs sind klar und authentisch, sie wirken unmittelbar und körperlich, brüchig und filigran; zugleich atmen sie die Gelassenheit eines selbstbewussten Freidenkers, für den sechzig kein Alter ist und dessen Stimme all die Facetten enthält, die auf seine Songs zutreffen. Und Amerika ist schon immer in diesem Musiker, der mit Dylan und Woodstock au fgewachsen ist, und der einfach mal für ein paar Monate aus Vorarlberg verschwindet und die Highways der USA bereist. Harry Marte greift zur Gitarre, um die Musik für seine Lieder zu finden. Was er spielt, klingt stripped to the bone, auf das Nötigste besc hränkt, und hier kommt ein Freund ins Spiel. ´´Ich habe alles Weitere in die Obhut von Alfred gelegt ´´, sagt Marte. Alfred Vogel , Drummer und Produzent, hat mit dem Gitarristen Marco Figini und Chris Dahlgren an Bass und Viola da Gamba eine Band formiert, de r Harry Marte denselben Namen gegeben hat wie seinem Album: ´Little Prayers ´. Kleine Gebete. Der Musik bleibt das Rudimentäre ihres Schöpfers erhalten. Sie ist der Soundtrack zu Martes Lyrik, konzentriert auf das Wesentliche, ihre Begleitung und Illustration. Drei coole Jazzmusiker, die Ahnung haben von der Wurzelmusik aus den Appalachen - düster tickende Voodoo- Sounds, dann wieder tönen die Gitarren geradezu sanft. Stets lauern die krummen Elemente; schöne Melodien sind in Harrys Klanguniversum e rwünscht, aber ein bisschen Verzerrung braucht sein Vokabular auch immer. Lieber die Saiten etwas knarzen lassen und neben der Spur trommeln als den puren Schönklang ans Licht lassen. Eine Polka driftet leicht betrunken durch die Takte. Während Marte im apokalyptischen The River alttestamentarische Floskeln in voller Wucht entfacht, um seine Wut über naturzerstörerische Geschäftemacherei in Bilder zu packen, türmt seine Band destruktive Soundkaskaden auf – das einzige Mal, wo die Musik der Little Prayers am Ende ein paar Minuten sprach - und wortlos bleibt.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot