Angebote zu "Kritikers" (35 Treffer)

Kritik der Vögel
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ist der Star der Star unter den Vögeln? Zirka 11.000 Vogelarten gibt es. Jürgen und Thomas Roth picken sich die wichtigsten, wuchtigsten und winzigsten (zum Beispiel die Rotkehlchenmirabelle) heraus und diskutieren mit Hilfe ihrer Fallbeispiele bis heute unbeantwortete Fragen, etwa: Schimpfen Vögel? Sind sie sozial integrierbar? Welche Rolle spielen sie in der Kunst? Und warum? Und wieso ist der Specht nicht der Schutzpatron der Handwerker? Eine opulent vom großen F. W. Bernstein illustrierte Vogelkunde der ganz besonderen Art: Witzig und gelehrt, im Stil der Neuen Frankfurter Schule, porträtieren, ja sammeln die Gebrüder Roth alles über unsere gefiederten Freunde. Eine Fundamentalkritik in Text und Bild, die Brehm, Grzimek und Franzen weit überfliegt. Vermehrt ist Erschütterndes aus der Welt der Vögel zu vernehmen. Im Radio hört man von ´´fiesen Enten´´, in der Zeitung vertritt ein Ornithologe die These, unsere gefiederten Freunde seien ´´Opportunisten´´, online titelt der Spiegel: ´´Futterdiebstahl unter Vögeln - Die Superbetrüger aus der Kalahari´´. Höchste Zeit also, nach 201,3 Millionen Jahren Evolutionsgeschichte Bilanz zu ziehen, einen Überblick und zumal Remedur zu schaffen - und zwar möglichst gründlich, wenn nicht gar versiert. Der promovierte Germanist Jürgen Roth und der promovierte Historiker Thomas Roth, Vogelkundschafter von Kindesbeinen an, sind dank Ausbildung und Leidenschaft prädestiniert, ja befugt, für Übersicht in der wirren Welt der ´´Ornis´´ (Josef H. Reichholf) zu sorgen und deutliche Antworten auf die ewigschwierigen Fragen zu liefern: Wie fällt das Führungszeugnis des Kormorans aus? Ist die Elster ethisch zu rechtfertigen? Und was bilden sich die Meisen ein? Dass nicht einmal Kant dazu etwas gesagt hat, unterstreicht die Dringlichkeit einer transzendentalbiologischen Kritik der Vögel, die mit klaren Urteilen und zugleich mit einem Größtmaß an Empathie nicht spart, was auch stille, andächtige Betrachtungen einschließt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Kritik der Vögel
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Tiefgelehrt, aber vor allem hochkomisch. Das Buch des Jahres.´´ Süddeutsche Zeitung. Eine opulent vom großen F. W. Bernstein illustrierte Vogelkunde der ganz besonderen Art: Witzig und gelehrt, im Stil der Neuen Frankfurter Schule, porträtieren, ja sammeln Jürgen und Thomas Roth alles über unsere gefiederten Freunde. Die wichtigsten, wuchtigsten und winzigsten picken sie sich heraus und diskutieren mit Hilfe ihrer Fallbeispiele bis heute unbeantwortete Fragen, etwa: Schimpfen Vögel? Sind sie sozial integrierbar? Welche Rolle spielen sie in der Kunst? Und warum? Und wieso ist der Specht nicht der Schutzpatron der Handwerker? ´´Satire, Philosophie, Gesellschaftskritik. In erster Linie aber ist dieses Buch eine Liebeserklärung an das gefiederte Volk.´´ SRF2. Vermehrt ist Erschütterndes aus der Welt der Vögel zu vernehmen. Im Radio hört man von ´´fiesen Enten´´, in der Zeitung vertritt ein Ornithologe die These, unsere gefiederten Freunde seien ´´Opportunisten´´, online titelt der Spiegel: ´´Futterdiebstahl unter Vögeln - Die Superbetrüger aus der Kalahari´´. Höchste Zeit also, nach 201,3 Millionen Jahren Evolutionsgeschichte Bilanz zu ziehen, einen Überblick und zumal Remedur zu schaffen - und zwar möglichst gründlich, wenn nicht gar versiert. Der promovierte Germanist Jürgen Roth und der promovierte Historiker Thomas Roth, Vogelkundschafter von Kindesbeinen an, sind dank Ausbildung und Leidenschaft prädestiniert, ja befugt, für Übersicht in der wirren Welt der ´´Ornis´´ (Josef H. Reichholf) zu sorgen und deutliche Antworten auf die ewigschwierigen Fragen zu liefern: Wie fällt das Führungszeugnis des Kormorans aus? Ist die Elster ethisch zu rechtfertigen? Und was bilden sich die Meisen ein? Dass nicht einmal Kant dazu etwas gesagt hat, unterstreicht die Dringlichkeit einer transzendentalbiologischen Kritik der Vögel, die mit klaren Urteilen und zugleich mit einem Größtmaß an Empathie nicht spart, was auch stille, andächtige Betrachtungen einschließt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Antisemitismus und Frauenhass - Eine exemplaris...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(8,99 € / in stock)

Antisemitismus und Frauenhass - Eine exemplarische Untersuchung von Martin Walsers Tod eines Kritikers: Sonja Vogel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Kritik der Leistungsgesellschaft als Buch von G...
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Kritik der Leistungsgesellschaft:1. Auflage Gernot Böhme/ Gisela Dischner-Vogel/ Ute Gahlings/ Ines Geipel/ Ziad Mahayni

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Handlungsorientierter Unterricht als eBook Down...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(12,99 € / in stock)

Handlungsorientierter Unterricht:Begriff Argumente Kritik. 1. Auflage Martina Vögele

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Reise zum Vogel Simurgh
21,95 € *
ggf. zzgl. Versand

´´... heiter, beschwingt, bereit, in die Höhe zu fliegen, feinstofflich, farblos, vollkommen, versank ich in der Betrachtung der Eigenschaften des einsamen Vogels...´´ ´´Reise zum Vogel Simurgh´´ ist Goytisolos Schlüsselwerk - der Roman, in dem der große Einzelne seine Lebensthemen Sexus, Politik und Mystik auf radikal literarische Weise zusammenführt. Geschlechtlichkeit ist für den bekennenden Außenseiter eine Art Subversion per se: Bestandteil einer Entgrenzungserfahrung, in der sich Eros und Heiliges durchdringen. Die politische Sphäre hat der Emigrant und unermüdliche Kritiker geschlossener Systeme von jeher auf die in ihr angelegten Ausgrenzungen befragt. Sufidichtung und spanische Mystik schließlich, in der prägnanten Ausformung des Juan de la Cruz, waren es, die ihn in seiner tiefsten existentiellen Krise aus Angst und Enge geführt haben. Raffend, in träumerischer Plötzlichkeit des Wechsels, nimmt uns der Roman zu Räumen der Inquisition und der Repression ebenso mit wie zu Bordellszenen, ideologischen Familienfeiern, dem heimlich-peinlichen Wirken des Zensors - in immer neuen Bildern gräbt Goytisolo sich in jenes Dunkelgebiet von gesellschaftlicher Unterdrückung und radikalindividuellem Ausbruch. Indem der vielgestaltige Erzähler des Romans sich dem geistigen Abenteuer des Sufismus und der Mystik hingibt, gelangt er - jenseits der ´´dunklen Nacht der Seele´´ - vom verlorenen Paradies bis hin zum wiedergefundenen Garten Eden. Juan Goytisolo hat nie ein indifferentes Buch geschrieben. Am wenigsten ist es dieses.

Anbieter: buecher.de
Stand: 11.08.2019
Zum Angebot
Entwicklungszusammenarbeit im Umbruch als Buch ...
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Entwicklungszusammenarbeit im Umbruch:Bilanz - Kritik - Perspektiven - Eine Einführung. Neuauflage Friedbert Ottacher/ Thomas Vogel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Entwicklungszusammenarbeit im Umbruch als eBook...
17,90 €
Reduziert
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(17,90 € / in stock)

Entwicklungszusammenarbeit im Umbruch:Bilanz - Kritik - Perspektiven Thomas Vogel/ Friedbert Ottacher

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Vogel füttern, aber richtig (eBook, ePUB)
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ganzjährig füttern - ganzjährig helfen. Jahrzehntelang stand das Füttern von Vögeln in der Kritik von Naturschützern. Zu Unrecht, wie Prof. Dr. Peter Berthold und Gabriele Mohr von der Vogelwarte Radolfzell in vielen Jahren Forschung herausfanden. Wer den gefiederten Gästen ganzjährig gutes Futter anbietet, kann sie nicht nur aus nächster Nähe beobachten, sondern leistet auch einen wichtigen Beitrag zum Vogelschutz. - Geeignete Futterstellen anlegen. - Gutes Vogelfutter und gesunde Mischungen. - Wertvolle Tipps zum Vogelschutz. - Porträts aller Vogelarten, die regelmäßig Futterstellen besuchen. - Wichtige Antworten zu Fragen der Fütterung. - Entwicklung der Ganzjahresfütterung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot