Angebote zu "Hühnereier" (4 Treffer)

vidaXL Automatischer Brutkasten für 15 Hühnereier
84,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Brutkasten ist dazu gedacht, Hühnereier in einer gleichwarmen Umgebung auszubrüten. Die richtige Temperatur können Sie mit den Kontrollknöpfen einstellen, wobei die entsprechenden Daten auf einem LED-Display angezeigt werden. Der digitale Brutkasten kann bis zu 15 Hühnereier aufnehmen. Er ist mit einer speziellen Vorrichtung ausgestattet, welche die Eier alle 2 Stunden von der linken auf die rechte Seite dreht, sodass die Wärme vollständig genutzt wird. Darüber hinaus enthält die Lieferung eine Taschenlampe mit der Sie kontrollieren können, ob die Küken schon geschlüpft sind oder nicht. Der Brutkasten ist einfach zu reinigen. Er ist für fast alle Arten von Eiern geeignet: Hühner-, Enten, Gänseeier, etc. Heißen Sie Ihre Küken in diesem Brutkasten willkommen! Bitte beachten: Die Farbe der Taschenlampe ist Zufall. Farbe: Gelb Material: Kunststoff Gesamtgröße: 44 x 28 x 22,5 cm (L x B x H) Spannung: 180-240 V, 50 Hz Max. Leistung: 80 W Temperaturbereich: 0°C-42°C Länge Stromkabel: 1,5 m Eierkapazität: 15 Hühnereier Dreht die Eier alle 2 Stunden von der linken auf die rechte Seite Digitale Temperaturregelung mit LED-Display Mit Taschenlampe

Anbieter: Shopping24
Stand: 09.08.2019
Zum Angebot
Covatutto 24 vollautomatisch
198,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine auf jede Eiergrö&#223e einstellbare Wendehorde und die manuell regulierbare Temperatur machen dieses Brutgerät geeignet für die Kunstbrut verschiedenster Vögel. In der Brutmaschine finden bis zu 24 mittelgroße Hühnereie

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 01.08.2019
Zum Angebot
Vogelriesen in der Urzeit
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Paläontologie, , Sprache: Deutsch, Abstract: Gefiederte Giganten stehen im Mittelpunkt des Taschenbuches ´´Vogelriesen in der Urzeit´´. Weibliche Tiere der Gattung Dinornis (´´Schreckensvogel´´) auf Neuseeland gelten mit einer Höhe bis zu 3,60 Metern als größte Vögel aller Zeiten. Der Donnervogel Dromornis in Australien erreichte ein Lebendgewicht von maximal 570 Kilogramm und war deswegen der schwerste Vogel der Erdgeschichte. Mit einer Flügelspannweite bis zu 8 Metern gebührt dem Greifvogel Argentavis aus Argentinien die Ehre, der größte fliegende Vogel gewesen zu sein. Nicht ganz so imposant wirkte der größte Meeresvogel Pelagornis in Nordamerika mit einer Flügelspannweite von 6,40 Metern. Die größten Eier legte der weibliche Elefantenvogel Aepyornis auf Madagaskar: Sie waren bis zu 35 Zentimeter lang und ihr Inhalt entsprach demjenigen von 200 heutigen Hühnereiern. Hesperornis, der ´´Vogel des Westens´´ in Nordamerika, trug noch Zähne. Angst und Schrecken verbreitete der Terrorvogel Phorusrhacos in Südamerika. Der lange Zeit als Räuber verkannte Laufvogel Gastornis existierte auch in Deutschland. Verfasser des Taschenbuches ´´Vogelriesen in der Urzeit´´ ist der Wiesbadener Wissenschaftsautor Ernst Probst, der zahlreiche Werke über urzeitliche Tiere geschrieben hat.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Hühnerhaltung leicht gemacht: Grundlagen der ar...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hühnerhaltung leicht gemacht: Grundlagen der artgerechten Haltung – Anatomie. Futter, Hühnerstall, Krankheiten, Rassen u. v. m. Hühner halten lernen - Das grundlegende Wissen zum perfekten Einstieg. Fragst Du Dich, wie Hühner eigentlich artgerecht gehalten werden können? Willst Du wissen, wie eine optimale Hühnerhaltung aussieht? Hast Du selbst vor Deine eigene Hühner zu halten? Erfahre mehr über Hühner und dessen artgerechte Haltung. ´´Hühner stehen in der Mythologie für Kraft und Macht. Dies ist kein Wunder. Schließlich stammen die Hühner laut dem Naturforscher Thomas Henry (1925 bis 1995) von gefährlichen Raubsauriern ab. Die Veränderung von den geschuppten Lebewesen bis zum heutigen Huhn dauerte aber lange Zeit. Schon vor 150 Millionen Jahren sollen die Schuppen gegen die Federn getauscht wurden sein. Lediglich an den Füßen sind die Schuppen auch noch heute vorhanden. Ebenso erinnert das Gelege an die Vorfahren. Die Dinosaurier-Vögel hatten jedoch Eier mit weniger Kalk. Irgendwann weit vor Christi Geburt wurde dann damit begonnen, die Hühner zu zähmen. Laut Knochenfunden aus der Jungsteinzeit war dies vor ungefähr 8000 Jahren. Damals verging das Jäger- und Sammlertum und die Menschen wurden sesshaft. In Europa gab es die ersten Hühnerhaltungen wahrscheinlich in der frühen Eisenzeit....´´ Lerne in diesem hilfreichen Ratgeber:etwas über Hühner und Hühnerhaltung in der Geschichtewas die Anatomie und Sinne von Hühnern prägtdie Feinde von Hühnen kennenwas Du über das Hühnerei wissen solltestwelche Fragen Du Dir vor der Hühnerhaltung stellen solltestwie sich Hühner verhalten und wie sie untergebracht werdenwelche Aufgaben bei der Hühnerhaltung auf Dich zukommendas Futter für die Hühnerwas bei der Gesundheit zu beachten istdi 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Henriette McCarthy. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/acx0/157579/bk_acx0_157579_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 02.08.2019
Zum Angebot