Angebote zu "David" (115 Treffer)

Castorland David Galchutt: Interlude 3000 Teile...
19,95 €
Sale
13,95 € *
zzgl. 3,45 € Versand

David Galchutt: Interlude 3000 Teile Puzzle Castorland

Anbieter: Puzzle.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Castorland David Galchutt: Amazon 1000 Teile Pu...
11,95 €
Rabatt
6,95 € *
zzgl. 3,45 € Versand

David Galchutt: Amazon 1000 Teile Puzzle Castorland

Anbieter: Puzzle.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Art Puzzle David Galchutt - The Birds 260 Teile...
9,95 €
Sale
7,96 € *
zzgl. 3,45 € Versand

David Galchutt - The Birds 260 Teile Puzzle Art Puzzle

Anbieter: Puzzle.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Eine Wiener Romanze - Vogel, David
2,59 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Married Life - Vogel, David
1,69 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Das geheime Leben der Vögel - David Attenborough
4,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 18.07.2019
Zum Angebot
Wissen ist stark. Vögel - David Burnie
1,79 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Eine Wiener Romanze - David Vogel
1,59 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Ein Jahrhundertfund – »Dieser Roman ist ein Wunder.« Maariv Zu pikant, um gedruckt zu werden – das war »Eine Wiener Romanze«, bis der Roman 100 Jahre nach seiner Niederschrift auf den Rückseiten eines unverfänglichen Manuskripts entdeckt wurde. Er erzählt die Geschichte des Michael Rost, der im Wien vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs sein Glück sucht. Der junge Müßiggänger verkehrt mit Anarchisten, Aristokraten und leichten Mädchen. Er liebt den Duft der Kastanien und seine Zimmerwirtin. Als er eine Affäre mit ihrer 16-jährigen Tochter beginnt, gerät er an den Rand des Untergangs. Im Wien der Vorkriegszeit will er sein Glück machen: Michael Rost, 18 Jahre jung, mittellos, jüdisch, ein Müßiggänger und Flaneur. Als er sich bei einer wohlhabenden Familie einmietet, wird er von der Dame des Hauses verführt und beginnt eine Affäre mit ihrer 16-jährigen Tochter – eine Dreiecksbeziehung, die die Familie bedroht und Rost an den Rand des Untergangs bringt. Viele Jahre später lebt er in Paris und erinnert sich an seine Jugend. Noch immer ist er heimatlos. »Eine Wiener Romanze« ist ein erstaunlich junges und modernes Buch, es schildert Jugendwahn, Urbanisierung, Religionslosigkeit, Einsamkeit und freie Liebe und das alles vor dem Hintergrund einer bröckelnden Donaumonarchie. David Vogel ist ein Schriftsteller vom Rang eines Schnitzler, Werfel oder Joseph Roth. Sein Roman erzählt eine aufregende Lolita- und Dreiecksgeschichte von schönster Traurigkeit und Poesie. Zugleich zeichnet er das schillernde Porträt einer untergegangenen Welt. „Rund hundert Jahre nach seiner Entstehung, vermutlich im zweiten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts, und nach rund fünfzigjähriger Lagerung im Literaturarchiv, wurde das Buchstabenmeer eines ganzen Jugendromans entdeckt, eine Art Zeitkapsel aus dem Westeuropa des beginnenden 20. Jahrhunderts und eine biografische Fundgrube über das Leben des jungen Vogel in der Stadt Wien.´´ Aus dem Nachwort von Lilach Netanel „Ein faszinierender und bedeutender hebräischer Text.´´ Haaretz

Anbieter: reBuy.de
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot
Von Heinrich Heine bis David Vogel
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

1835 legt August Lewald ein erstes Reisehandbuch zur Erkundung Tirols vor. Es markiert den Zeitpunkt, ab dem Meran sich zum Kurort entwickelt. Nicht zuletzt dank der öffentlichkeitswirksamen Werbung durch in Meran lebende oder Heilung suchende Jüdinnen und Juden wird dieser weltbekannt. Im Rückblick auf Darstellungen Tirols, Südtirols und Merans wird untersucht, wie sich jüdische, konvertierte und gegen den zunehmenden Antisemitismus engagierte Autorinnen und Autoren im Zeitraum zwischen 1828 und 1927 mit ihrem Umfeld auseinandersetzten. Sie hinterfragten als erste die immer lauter werdende religiös und patriotisch verbrämte Zelebrierung Deutschtirols. Wie Heinrich Heine in der ´´Reise von München nach Genua´´ stellen auch Daniel Spitzer, Jakob Straschnow, Aron Tänzer oder Franz Kafka klerikal-konservative Machterhaltung in Tirol bloß, die sogar auf ´´Ritualmord´´-Verleumdung zurückgreift. Die behandelten Autoren fördern nicht nur jüdische Identität, etwa mit der Errichtung der ersten Synagoge Tirols in Meran unter Rabbiner Tänzer, gegenüber rückwärtsgewandten, völkisch-nationalistischen Interessen erweist sich ihr künstlerischer, wissenschaftlicher bzw. journalistischer Beitrag als treibende Kraft im Bemühen um eine liberale und tolerante Gesellschaft.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot